Energieberatung (DENA/BAFA)

Ist Ihr Haus in die Jahre gekommen und Sie möchten es unter energetischen Aspekten auf Vordermann bringen, beraten wir Sie fair und unabhängig. Seit 2015 sind wir eingetragener zertifizierter Energieberater für Energie-Effizienzhäuser (KfW) in der DENA und Vor-Ort-Berater (BAFA).

Die im Rahmen des Bundesprogrammes „Vor-Ort-Beratung“ des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) staatlich geförderte Energieberatung bietet umfassende Möglichkeiten, sich über den energetischen Stand eines Gebäudes zu informieren. Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer erhalten ein ausführliches energetisches Sanierungskonzept, das unter der Maßgabe des Wirtschaftlichkeitsgebotes steht.

Wir sind unabhängig von Anbietern und deren Produkten und bieten Ihnen deswegen eine absolut objektive Beratungsleistung an – Produktions-, Handels- und Lieferinteressen spielen bei uns keine Rolle. Setzen Sie die vorgeschlagenen Optimierungsmaßnahmen um, können Sie Ihre Energiekosten reduzieren, den Wert der Immobilie steigern und den Wohnkomfort verbessern.

Beratungen, die von der BAFA gefördert werden, beziehen sich auf Wohngebäude, die sich im Bundesgebiet befinden und deren Bauantrag bzw. Bauanzeige vor dem 31. Januar 2002 gestellt wurde. Die Beratung muss sich auf das gesamte Gebäude beziehen und nicht nur auf einzelne Wohnungen.

Unser Beratungsprozess besteht aus mehreren Schritten. Zunächst wird der Ist-Zustand des Wohngebäudes detailliert erfasst, auch unter Berücksichtigung der bestehenden Anlagentechnik. In einem schriftlichen Bericht fassen wir die Ergebnisse verständlich zusammen und schlagen konkrete Sanierungsmaßnahmen vor: entweder für eine Komplettsanierung zu einem KfW-Effizienzhaus oder im Rahmen eines Fahrplans für die schrittweise Sanierung. Dabei betrachten wir auch die Wirtschaftlichkeit und informieren über Fördermöglichkeiten bei der Umsetzung. Bei einem persönlichen Gespräch geben wir Tipps, wie der Eigentümer die vorgeschlagenen Maßnahmen am besten und kostengünstigsten umsetzen kann.

Bei der Umsetzung von KfW-Effizienzhäusern entwickeln wir ein auf die individuelle Situation des Gebäudes und der Nutzer angepasstes energetisches Gesamtkonzept. Im Rahmen der baubegleitenden Umsetzung bestätigen wir die programmgemäße Durchführung der geförderten energetischen Maßnahmen und insbesondere die Einhaltung der energetischen Anforderungen. In diesem Zusammenhang prüfen wir die Umsetzung der Maßnahmen bezogen auf die energetische Qualität (Maßnahmen- und Erfolgskontrolle). Im Bauablauf überwachen wir, dass die Planungswerte in der Bauausführung erreicht werden. Dies bedeutet z. B. die Prüfung des wärmeschutztechnischen Bauteilaufbaus, der Minimierung von Wärmebrücken und der Ausführung der Gebäudeluftdichtheit.

Außerdem übernehmen wir folgende Aufgaben:

  • Planung und Baubegleitung von KfW-Effizienzhäusern und energetischen Sanierungsmaßnahmen
  • Planung und Baubegleitung gemäß Fördermittelrichtlinien der KfW
  • Planung und Baubegleitung von Anlagen erneuerbarer Energien zur Gebäudebeheizung
  • Planung und Baubegleitung von Optimierungsmaßnahmen der Gebäudebeheizung
  • Planung und Baubegleitung von Gebäudebelüftungsanlagen nach DIN 1946 Teil 6
  • Erstellen von Lüftungskonzepten
  • Erstellen des Energie- bzw. Verbrauchsauweis nach EnEV
  • Unterstützung beim energieeffizienten Bauen mit Hilfe von öffentlichen Förderprogrammen: http://www.energiefoerderung.info/ib-teichmann